Episode 11: Eure Fragen – Wobei kann ich euch helfen, liebe Mütter?

die stillberaterin
die stillberaterin
Episode 11: Eure Fragen – Wobei kann ich euch helfen, liebe Mütter?
Loading
/

Diese Folge ist eine ganz besondere: Sie ist nicht nur die Abschlussfolge der ersten Staffel, sondern auch eine Community-Folge. Die Fragen stammen dieses Mal nämlich von euch, den Mamis und Papis da draußen! Vielen Dank für eure Einsendungen an der Stelle.

Wir wünschen euch eine hilfreiche Folge mit Stillberaterin Julia Weidenmüller, die sich die Zeit nimmt, folgende acht Fragen von euch ausführlich zu beantworten:

  1. Nora: Ich würde so gerne das Stillhütchen los werden. Geht das? Kommt das aufs Alter an? Macht das nach 12 Wochen noch Sinn?
  2. Cindy: Ich zeige immer wieder nach dem Stillen Bläschen – ggf. Milchbläschen – auf der Mamille.  Das schmerzt und vermehrt bekomme ich Milchstau. Ist das noch normal und was hat das auf sich? (Ich dachte bis jetzt es wäre eine Saugblase, aber jetzt scheint das Bläschen mit Milch gefüllt zu sein.)
  3. Michaela: Bis jetzt dachte ich, ich hätte viel Milch – das scheint es aber gar nicht zu sein, sondern eher der starke Milchspendereflex? Geht das eine oder das andere? Ich dachte das wäre immer in Kombination?
  4. Sabine: Das Thema Würde finde ich ja ganz klasse – und jetzt hab ich mich neulich gefragt ob das wohl normal ist, dass mich kurz bevor ich stille bzw. wenige Minuten nach dem Beginnen der Mahlzeit eine starke Traurigkeit überkommt bzw. negative Gefühle einen überkommen. Hoffnungslosigkeit, Versagen, große Angst, Panik all das kommt da bei mir zusammen. Ich mach mir Sorgen. Kannst du sagen ob das normal ist?
  5. Kathrin: Ich möchte gerne wissen, wie du zum Thema Saugverwirrungen stehst und ob ich meinem Kind jetzt nach sieben Wochen einen Schnuller anbieten darf?
  6. Stephanie: Würdest du mich im Abstillprozess unterstützen? Jetzt, nach acht Wochen (es ist viel passiert mit Logopädie, Pumpen, Nicht saugen wollen …), bin ich durch mit den Nerven. Wie gehe ich vor? Was muss ich tun?
  7. Ulrike: Ab wann [sollte* ich] abpumpen und zu welcher Zeit?
  8. Felicitas: Gibt es die „guten Stillpositionen“? Braucht man zwingend ein Stillkissen?

* vielleicht meinte sie auch „kann“, also ab wann man abpumpen kann oder darf.

die stillberaterin: der podcast rund ums stillen

In diesem Podcast ist der Name Programm: Hier dreht sich alles rund um das Stillen. Mit praktischen Tipps stehe ich Dir als Mutter zur Seite. Als leidenschaftliche Stillberaterin aus Köln bin ich zutiefst davon überzeugt: Stillen ist so viel mehr als nur jemanden zu ernähren. Es ist die tiefe, innige Verbindung zwischen Dir als Mutter und Deinem Kind.
Nach weit über zehn Jahren Berufserfahrung bin ich davon überzeugt: Mit Würde stillen – das kann auch Dir gelingen!

Ähnliche Beiträge